Streuobst Biozertifizierung

Biozertifizierung Streuobst

Seit 2016 ist es möglich seine Streuobstwiese bzw. die Obstbäume über den Landschaftspflegeverband
Passau BIO-zertifizieren zu lassen. Die Vorteile sind neben einem deutlich höheren Gewinn die
Kostenersparnis bei der Zertifizierung und der reduzierte bürokratische Aufwand.

Zertifiziert wird nur Kernobst, d.h. Äpfel und Birnen. Momentan gibt es jedoch nur Bio-Anlieferstellen für Äpfel.

Bei Interesse bitte bei uns melden –> Aufnahmestopp für neue Teilnehmer, die im Jahr 2020 bereits biozertifiziert werden wollen, ist der 15. Mai 2020.

 

Ablauf:

  1. Vorortbesichtigung aller Streuobstflächen durch den Landschaftspflegeverband Passau. Erhoben werden folgende Daten:

Persönliche Daten, Flächendaten (Gemeinde, Gemarkung, Flurnummer. Flächengröße), Obstarten

2. Vertragschluss mit dem Landschaftspflegeverband Passau

3.Vorortbesichtigung aller Streuobstflächen durch die Zertifizierungsstelle und dem Landschaftspflegeverband Passau –> Zertifizierung der Streuobstfläche

4. Obstanlieferung im Herbst

5. Abrechnung